Kontakt

Gigahertz Optik GmbH
Tel. +49 (0)8193-93700-0
Fax +49 (0)8193-93700-50
info@gigahertz-optik.de

Merkliste

Sie können Produkte zu der Merkliste hinzufügen und diese miteinander vergleichen oder uns eine Anfrage zukommen lassen. Hierzu befinden sich Merklistensymbole auf Produktseiten und Produkttabellen.

Handmessgerät für die Bestimmung des diffusen und spiegelnden Oberflächenreflexionsgrads

 

Das LCR-20 ist für die Messung der UV-Reflexion von Oberflächen im UVC-Spektralbereich konzipiert. Die Messgeometrie kann auf 45°/0° sowie 45°/45° eingestellt werden.

Das akkubetriebene LCR-20 verwendet eine kollimierte UVC-LED-basierte Quelle mit einem Referenzdetektor zur Überwachung und Korrektur von Signal Ausgangsschwankungen und einem UV-37xx-Detektor, der an ein kundenspezifisches X1-Messgerät zum direkten Auslesen der Reflexionswerte angeschlossen wird. Das Gerät kann per USB geladen werden.

Eine Rekalibrierung vor Ort ist mit einem ODM-Referenzstandard für die Kalibrierung bei 45°/0° (diffuse Reflexion) möglich. Für die 45°/45° (spiegelnde Reflexion) bieten wir optional einen UV-Referenzspiegel an.

Die International Ultraviolet Association (IUVA) hat kürzlich bekannt gegeben, dass das LCR-20 mit dem UV-Produktinnovationspreis für 2021 ausgezeichnet wurde. Mit den IUVA-Auszeichnungen werden Leistungen im Bereich der innovativen UV-Technologie gewürdigt.

Der LCR-20 ist ein einzigartiges und dringend benötigtes Instrument für die Charakterisierung von UVC-Desinfektionsanwendungen. Es ermöglicht die Messung der UVC-Oberflächenreflexion, sowohl spiegelnd als auch diffus, vor Ort. Diese Informationen werden für eine genaue Modellierung der erwarteten UVGI-Werte (ultraviolette keimtötende Strahlung) in einem Raum benötigt.

Die Gigahertz Optik GmbH, die seit 1986 besteht und seit 2020 zur Berghof Gruppe gehört, ist spezialisiert auf die Entwicklung, Produktion, Kalibrierung und den Vertrieb von optischen Strahlungsmessgeräten mit Expertise im gesamten optischen Spektralbereich von Ultraviolett (UV) bis Infrarot (IR). Das Unternehmen ist dafür bekannt, kundenspezifische Projekte zu übernehmen, deren Ergebnisse oft in die breite Palette von Standardprodukten einfließen, die eine Vielzahl von Produkten zur Messung von optischer Strahlung sowie Materialien und Beschichtungen, Lichtquellen und Zubehör umfasst.

Bei der Beschreibung der Entstehungsgeschichte LCR-20 UV-Reflexionsmessgeräts erklärte Bob Angelo, Geschäftsführer der Gigahertz-Optik Inc. in den USA, dass ein führender Hersteller von UV-Lichtquellen an das Unternehmen mit der Bitte herantrat, ein tragbares UVC-Oberflächenreflexionsmessgerät zu entwickeln. Der Bedarf an dieser Art von Messgerät wurde von weiteren Kunden geteilt, die an der Softwaremodellierung von UVGI-Oberflächenreflexionswerten in oberen Räumen beteiligt waren.

Die LCR-20 Systemkomponenten umfassen den UV-3725 Detektorkopfsensor, der an das LCR-20 angeschlossen wird, eine kollimierte UV-LED-Lichtquelle, die wiederum mit dem X1-5 Optometer verbunden ist, um die Geräte zu steuern und Betriebs- und Messdaten anzuzeigen.

 "Das LCR-20 ist das einzige derzeit verfügbare UVC-Reflexionsmessgerät, das Oberflächen in situ messen kann", so Bob Angelo. "Bisher mussten Proben des Oberflächenmaterials ins Labor gebracht und mit einem Spektralphotometer am Boden gemessen werden. In der Regel musste eine kleine Probe des Oberflächenmaterials so zugeschnitten werden, dass sie in die Probenkammer des Spektralphotometers passte." Die Möglichkeit, das Messgerät an den Ort der Oberflächen zu bringen, ist eine enorme Verbesserung gegenüber der Notwendigkeit, einen Teil aller relevanten Oberflächen für das Messgerät in einem Labor zu entnehmen.

Um ein Messgerät zu entwickeln, das für den Einsatz auf verschiedenen Arten von Wänden, Theken und Deckenoberflächen geeignet ist, hat Gigahertz-Optik die Anforderungen des Messgeräts an Strahlungsspektren, Betriebsbedingungen, Messgeometrie (45°/0° (diffuse Reflexion) möglich. Für die 45°/45° (spiegelnde Reflexion)), Messunsicherheit und Referenzstandards entwickelt und optimiert. Weitere Versionen des Messgeräts können beispielsweise eine Anpassung des Messbereichs von 254 nm beinhalten. Zudem sind Produktzusammenstellungen möglich.

Bob Angelo beschrieb ein Szenario, in dem das LCR-20, das UV-3725 und das X1-5 eingesetzt werden können. "In einer Krankenhausabteilung werden UVC-Geräte mit Niederdruck-Hg-Lampen installiert. Die UVC-Leistung muss mithilfe einer Modellierungssoftware abgebildet werden, um sicherzustellen, dass genügend UVGI so gleichmäßig wie möglich in den oberen Raum abgegeben wird, und es muss auch das UV-Gesundheitsrisiko bewertet werden, um die Sicherheit der Insassen zu gewährleisten."

Um die Computermodellierung zu vervollständigen, müssen also die keimtötende UV-Bestrahlungsstärke und das UV-Risiko sowie der UV-Reflexionsgrad gemessen werden. Dies kann durch Hinzufügen eines zusätzlichen UV-3725-Detektors zur Verwendung mit dem X1-5-Messgerät erreicht werden. Ein UVGI-Überwachungskit ist erhältlich, um alle diese Messanforderungen zu erfüllen.

Link zum Originalartikel: Innovation Column: UV Reflectance Meter