Kontakt

Gigahertz Optik GmbH
Tel. +49 (0)8193-93700-0
Fax +49 (0)8193-93700-50
info@gigahertz-optik.de

Merkliste

Sie können Produkte zu der Merkliste hinzufügen und diese miteinander vergleichen oder uns eine Anfrage zukommen lassen. Hierzu befinden sich Merklistensymbole auf Produktseiten und Produkttabellen.

Messung der SSL-Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen

App. 005

Die LED-Technologie, die zur Gruppe der Solid-State-Lightings (SSL) gehört, hat den Bereich der Allgemeinbeleuchtung revolutioniert. Sie bietet völlig neue Möglichkeiten bei der Lichtplanung und der Umsetzung der Beleuchtung, ist aber auch eine Herausforderung für Lichtplaner, Hersteller und Installateure. Bei der Entwicklung und Herstellung von LED-Lampen und LED-Leuchten kommen mehr oder weniger ausschließlich Lichtmessgeräte für die spektrale Charakterisierung und Produktqualifizierung zur Anwendung. Aber auch bei der Lichtplanung und Verifizierung von SSL-Beleuchtungen, in denen bisher das klassische Luxmeter als Messmittel dominierte, hat die spektrale Charakterisierung des Lichts ihren Einzug gefunden.

Die europäische Norm EN 12464-1 [1] definiert Beleuchtungsanforderungen für Arbeitsstätten in Innenräumen.

**Diese Norm enthält Prüfkriterien entsprechend der Sehaufgabe des beabsichtigten Einsatzes der Beleuchtung:

• die mindestens erforderliche durchschnittliche Beleuchtungsstärke pro Aufgabe (spezifiziert als "mittlere Beleuchtungsstärke")
• die minimal erforderliche Farbwiedergabe (spezifiziert als CIE Ra-Mindestwert)**

Die spektrale Lichtverteilung von SSL unterscheidet sich stark von der herkömmlicher Leuchtmittel. Das kann zu erheblichen Fehlern bei der Messung der Beleuchtungsstärke führen, wenn sie mit filterbasierten Luxmetern (Breitbandmessgeräte) durchgeführt werden. Die Bestimmung des Farbwiedergabeindexes erfordert zudem unbedingt die spektrale Charakterisierung des Lichts. Für beide Messaufgaben geeignet sind daher Lichtmessgeräte mit spektraler Messfunktion wie das  MSC15, das unabhängig vom Lichtspektrum präzise Messdaten der Beleuchtungsstärke und zudem farbmetrische Werte inklusive der Farbwiedergabe bietet. Das spektrale Lichtmessgerät BTS256-EF ermöglicht zudem die Messung von Lichtflimmern und stroboskopischen Lichteffekten.


Referenzen
[1] EN 12464-1:2011 Beleuchtung von Arbeitsstätten - Teil 1: Arbeitsstätten in Innenräumen