Kontakt

Gigahertz Optik GmbH
Tel. +49 (0)8193-93700-0
Fax +49 (0)8193-93700-50
info@gigahertz-optik.de

Merkliste

Sie können Produkte zu der Merkliste hinzufügen und diese miteinander vergleichen oder uns eine Anfrage zukommen lassen. Hierzu befinden sich Merklistensymbole auf Produktseiten und Produkttabellen.

Die Leistungsfähigkeit der BTS Array-Spektralradiometer-basierten Systeme von Gigahertz-Optik zur Bestimmung der Gesamt-Ozonsäule (TOC) wurde in zwei Langzeitstudien validiert und mit den etablierten Dobson- und Brewer-Spektrometern (Einfach- und Doppelmonochromatortypen)  über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr verglichen.

Lesen Sie die vollständigen Ergebnisse der Studien in einem Artikel, der in der Zeitschrift Atmospheric Measurement Techniques veröffentlicht wurde.

Eine Studie wurde vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Hohenpeißenberg (Deutschland) mit der BTS-Solar-Anlage von Gigahertz Optik, die andere Studie wurde vom Physikalisch-Meteorologischen Observatorium (PMOD/WRC) in Davos, Schweiz, mit einem System auf Basis des fasergekoppelten BTS2048-UV-S Spektralradiometers durchgeführt.

Beide Systeme verwendeten TOC-Retrieval-Algorithmen basierend auf spektralen Messungen im Bereich von 305 bis 350 nm anstelle von Einzelwellenlängen- oder Wellenlängenpaar-Messungen nach Brewer oder Dobson, verwendeten jedoch grundlegend andere Retrieval-Algorithmen für die TOC-Bewertung. Das BTS-Solar schnitt im Vergleich auf dem Niveau von Brewers ab und bietet damit eine bequeme, zeitgemäße und kostengünstige Alternative zu den traditionellen Dobson- und Brewer-Spektralphotometern, die seit den 1920er bzw. 1980er Jahren im Einsatz sind.

Sehen Sie sich unser komplettes Sortiment an Spektralradiometern für Solarstrahlungsanwendungen an.